Taekwon-Do Prüfung am 08. Oktober 2011

 

Kupprüfung am 08. Oktober 2011

Taekwon Do – Lehrgang und Kupprüfung am 08. Oktober 2011

Mitgliederstarke Taekwon-Do Gruppe des TSV Meßstetten führte einen Kampflehrgang und anschließend die Gürtelprüfung im traditionellen Taekwon-Do durch. Über 40 Prüfungsteilnehmer stellten sich der Bewertung von Großmeister Jürgen Englerth, 6.Dan.

 

Ziel eines jeden Kampfsportlers ist der schwarze Gürtel. Stellt er doch das äußere Zeichen der meisterhaften Beherrschung der Kampftechniken dar. Bis dorthin ist es gerade im traditionellen Taekwon-Do ein langer Weg. Auf diesem Weg wurde es an diesem Samstag für die Prüfungsteilnehmer ernst. Sie stellten sich der Gürtelprüfung vom weißen bis zum braunen Gürtel. Die erste Hürde, die Vorprüfung hatten sie bereits geschafft um zur Gürtelprüfung zugelassen zu werden. Prüfer an diesem Samstag war Großmeister Jürgen Englerth, 6.Dan, aus München.

 

Der Leiter des Taekwon-Do in Meßstetten Josef Alber, 2.Dan organisierte gemeinsam mit Großmeister Englerth einen Lehrgang in der Disziplin Kampf, der zuvor durchgeführt wurde. Hierzu fanden sich auch Gäste aus den befreundeten Taekwon-Do Schulen aus Geltendorf, St. Ottilien und Offenburg ein. Gut zwei Stunden trainierten die Teilnehmer neue Techniken des Kampfes. Das traditionelles Taekwon-Do besteht aus mehreren Disziplinen die alle von den Taekwon-Do´in beherrscht werden müssen.

 

So wurden denn auch in der nachfolgenden Gürtelprüfung alle Disziplinen abgeprüft. Je nach Gürtelfarbe und Graduierung mussten die Prüfungsteilnehmer ihr können im Formenlauf, dem Einschrittkampf, der Selbstverteidigung und dem Freikampf beweisen. Zum Abschluss der Prüfung und damit kurz vor der nächst höheren Gürtelfarbe war dann noch ein bis zu 3,5 cm starkes Brett beim Bruchtest zu bezwingen. Hier sollen die Taekwon-Do´in die gelernten Techniken richtig anwenden. Die Überwindung auf ein wenig nachgiebiges Brett mit der Hand zu schlagen bzw. mit dem Fuß zu kicken fiel manch´ einem schwerer als zuvor angenommen. So waren dann auch manchmal mehrere Versuche notwendig bis das Brett bezwungen war.

 

Großmeister Englerth übereichte den erfolgreichen Prüfungsteilnehmern die hart erkämpften Urkunden und Gürtel. Bestanden haben:

 

die Prüfung zum 9 Kup / weiß-gelber Gürtel

Clesle Marco, Frankenberg Tobias, Goth Noel Maximilian, Schwärzel Daniela, Wäschle Judith

 

die Prüfung zum 8 Kup / gelber Gürtel

Basic Dean, Conzelmann Stefanie, Fuchs David, Hauser Matthias, Schwarz Markus, Wysotzki Franziska

 

die Prüfung zum 7Kup / gelb-grüner Gürtel

Alongi Emanuel, Bille Daniel, Bothpitar Sous, Gehring Ricardo, Hartleb Alina, Haug Marcel, Kästle Gido, Kiesinger Jan, Kny Leonie, Strauch Valentin, Wysotzki Ferdinand

 

die Prüfung zum 6Kup / grüner Gürtel

Alongi Patrizia, Bogdahn Dominik, Bosch Manuel, Fischer Jonas, Kirchmair Lara, Tiefenbach Tim

 

die Prüfung zum 5Kup / grün-blauer Gürtel

Ritter Martina

 

die Prüfung zum 4Kup / blauer Gürtel

Grünwald Eduard

 

die Prüfung zum 3Kup / blau-brauner Gürtel

Herresbach Tim, Frankenberg Johannes, Weber Anja

 

die Prüfung zum 1 Kup / braun-schwarzer Gürtel

Gruber Alissa, Gruber Jens, Ritter Janine, Stipic Marko, Stipic Monika

 

Nach dieser sehr erfolgreichen Gürtelprüfung folgt für die Meßstetter Taekwon-Do´in noch ein weiterer Höhepunkt in diesem Jahr. Thomas Schmid, 1.Kup darf nach erfolgreicher Dan-Sichtung durch Großmeister Englerth an der Dan-Prüfung am 25. November in München teilnehmen. Seit nunmehr 6 Jahren trainiert Thomas Schmid traditionelles Taekwon-Do um dieses Ziel zu erreichen. Zuversichtlich und ernsthaft bereitet er sich auf diesen wichtigen Tag vor.

 

 Bilder der Prüfung

 

 

 

Zum Seitenanfang