Stadt ehrt 14 TSV-Sportlerinnen und Sportler für ihre Erfolge im Jahr 2008


Mit Stolz erfüllt zeigte sich Bürgermeister Lothar Mennig dass er die Sportlerinnen und Sportler mit der Sportlermedaille und den Urkunden der Stadt auszeichnen darf. In seiner Begrüßungsrede würdigte er die herausragenden Erfolge der Sportlerinnen und Sportler indem er ihnen dazu die herzlichsten Glückwünsche ausgesprochen hatte. Dass es zu diesen herausragenden Ergebnissen kommen kann, dafür stünden im Vorfeld viel Training, Schweiß und Entbehrungen. Im Moment gebe es viele Initiativen die als Zielsetzung mehr Bewegung unserer Kinder und Jugendlichen sowie eine gesündere Ernährung verfolgen. Diesbezüglich habe die Stadt Meßstetten in Zusammenarbeit mit Meßstetter Vereinen, Schulen und Kindergärten dem vom Schwäbischen Turnerbund erstellten Projekt in einem umfangreichen Netzwerk Rechnung getragen. Damit soll ein Anreiz geschaffen werden um die Kinder von den Computern wegzuholen, sie sportlich zu betätigen und vielleicht auch in die Sportvereine zu bringen.
Ein anderes positives Signal dazu sei der bereits begonnene Anbau an die Heuberghalle, der als “Bewegungsbereich” für die Ganztagesbetreuung des Schulzentrums Gymnasium/Realschule und in den Abendstunden den Vereinen zu Gute komme. Alle diese kostenintensiven Anstrengungen würden verdeutlichen, dass den Verantwortlichen von Stadt und Gemeinderat sehr viel an diesem Thema liege. 
Den Sportlern, die durch ihre Sportarten weit über die Landesgrenzen hinaus kommen und dadurch eine gute Werbung für die Stadt machen,  zugewandt  hob das Stadtoberhaupt hervor, dass neben dem Training auch persönliche Entbehrungen und auch Sportverletzungen immer wieder die Begleiter der Athleten seien. Dann ist es gut wenn sie sich in ein vertrautes und positives Netzwerk von Familie, Verein und Schule oder auch der Arbeitgeber eingebettet wissen, die Motivator sind und viel Verständnis aufbringen würden.
Deshalb galt ein besonderes Dankeschön den Vereinen, die sowohl dem Spitzensport als auch dem Breitensport gerecht werden müssen. Umso mehr freue es ihn, dass er nun die Sportlermedaillen und Urkunden der Stadt an die “Stammgäste” als auch an neue erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler überreichen könne.
Das waren vom TSV Meßstetten: Anne Ammann; Dennis Sontheim; Ute Hauser; Melanie Bangert; Julia Stingel; Svenja Götting; Linda Nudischer; Laila Vollmer; Jessica Domscheit; Saskia Heindel, Celina Krimmel, Wolfgang Krimmel, Helmut Lercher und Markus Swierkot.
weitere Bilder
Zum Seitenanfang