Dance Crew Schnuppertraining 25. Januar
Seniorenfeier des TSV Meßstetten
1.Bericht der Läufer des TSV für 2019

 
Dance Crew Schnuppertraining 25. Januar
Du bist mindestens 14 Jahre alt, hast Spass daran, dich zur Musik zu bewegen und möchtest in einer tollen Gruppe mittanzen? Dann bist du bei uns genau richtig! Komm zum kostenlosen Schnupppertraining der Dance Crew und tanze mit uns ins Wochenende. Wo? Wann? Freitag 25. Januar von 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr in der Bewegungshalle der Heuberghalle in Meßstetten.

Seniorenfeier des TSV Meßstetten
Mit sehr viel Herzblut und Engagement hatten die Mitwirkenden und Organisatoren des TSV Meßstetten in die Vorbereitungen der diesjährigen Seniorenfeier in der Turn und Festhalle vorbereitet. Der seit langem schon institutionelle Nachmittag des TSV, der unter dem Motto "Nachtblick" stand, wurde durch Daniel Götting dem Vorstand Öffentlichkeitsarbeit eröffnet. Er lud zu einem bunten und kurzweiligen Programm ein. Nach dem Einmarsch aller auftretenden Gruppen auf die Bühne eröffneten die bunt gepunkteten weiblichen Disney Mausvarianten "Minnie Mouses" der Little Dance Crew wie auf einem Dachboden quer über die Bühne.
Mit insgesamt fünf Auftritten, davon zwei durch ihren Nachwuchs, trat die Theatergruppe auf die Bretter, die die Welt bedeuten. Die Jugendtheatergruppe brachte mit ihren beiden Klassenzimmerauftritten "Artgerechte Tierhaltung" und dem "Klassengespräch" verwirrendes Kernwissen einer reinen Jungenklasse im Alter von 7 - 9 Jahren auf die Bühne. Aber nicht nur die Jungschauspieler, sondern auch die gestandenen Schauspieler brachten es, unter der Leitung von Eleonore Sauter und Ingeborg Roth, mit "Der Scheidungsantrag", "Beim Arzt" und "Trautes Heim - Glück Allein" drei Bauchmuskelgefährdungen auf die knarrenden Dielen.
"One night in Meßstetten" Die Albstepers brachten Meßstetter Träume und Alpträume auf die Bühne. der Einladung einer Tanzgruppe zu folgen, welche junge Dame kann da schon Nein sagen, aber einen Datenklau im Rathaus zu beobachten oder gar einen Blick in den Aufbau eines Nachtklubs in Meßstetten zu stibitzen könnte Schweißperlen auf so manches Meßstetter Gesicht treiben.
Simba und seine Freundin aus "König der Löwen" tollten anschließend mit ihren Freunden den Mini Gym Mestics mit dem Traum "Ich will jetzt gleich König sein" durch eine Meßstetter Steppengraslandschaft.
Eine große Gruppe Mädels verschwand durch ein gekipptes Fenster. Die große Gruppe der Dance Crew, die bereits den 2. Platz bei ihrem ersten STB-Gruppenwettkampf, den Neckar-Enz-Cup gewonnen haben, traten als die bekannte Playstation Figuren Mario und Luigi als Hip-Hop Tänzerinnen auf.
Vom Höhenzug des Blumersberg konnten über den Dächern Meßstettens die jungen Turnerinnen beobachtet werden, wie sie gewagte Sprüngen, akrobatischen Überschläge und die gesamte Breite ihres Könnens darboten.
Etwas ruhiger, wenn auch nicht weniger faszinierend führte die Yoga Gruppe des TSV ihre Darbietung vor. Geschmeidigkeit und das Gefühl von Ruhe und Ausgeglichenheit strahlten die Frauen der Gemeinschaft aus.
Allerlei Unfug fingen die Pippi Langstrumps der Generations auf der Bühne an und streckten selbst die Zungen den Publikum entgegen. Doch lange herrschte das Chaos nicht, denn die Papa Efraims stiegen in das wilde Chaos ein.
Das die Zumbagruppe nach den Vorgaben ihrer Instruktorin Bea eine Menge Spass hatten, war dem Auftritt der Frauengruppe leicht an zu sehen. Auch die Zuschauer ließen sich vom Rhythmus der Musik hinreißen.
Auf einmal stand der Moderator alleine auf der Bühne und vermisste seine Begleiterin.
Sie wirkte beim Auftritt der Gruppe Gym (G)old bei den Klängen des aktuellen Songs "Liebe auf Distanz" selbst mit. Die äußerst einfühlsame Tanzdarstellung und Ballettvorstellung der Turnerinnen verwob sich mit dem Thema einer jungen Liebe auf Distanz harmonisch und einfühlsam.

1.Bericht der Läufer des TSV für 2019
Am 12.01.2019 fand in Tuningen der 3. Lauf der 42. Crosslaufserie
Schwarzwald-Baar-Heuberg statt. Aufgrund der sehr schweren und widrigen Bedingungen wurde der Crosslauf vom Veranstalter von geplanten 8 km auf 6 km verkürzt. Auf der welligen Strecke rund um das Sportgelände in Tuningen waren 3
 Runden a 2000m zu laufen. Ergebnisse im Detail: Detlev Rohm - AK M55 Platz 3 -> 30m56s (Gesamt Platz 20) undMichael Gomeringer - AK M35 Platz 2 -> 25m48s (Gesamt Platz 6).
 
 
Juli 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4
Go to Top
Template by JoomlaShine