Bezirksentscheid der P-Stufen in Biberach


Toll angestrengt haben sich die Meßstetter Turnerinnen beim Bezirksentscheid der P-Stufen-Wettbewerbe letztes Wochenende in Biberach. Hierfür haben sich die Nachwuchstalente bei den Gaumeisterschaften qualifiziert. Das Niveau war bei diesem Wettkampf höher, immerhin ging es um die Qualifikation zum Landesfinale für die ersten 4 Mädchen jeder Altersklasse, um die die Turnerinnen aus zahlreichen Turn-Talentschulen kämpften.  
Bei den jüngsten in der Altersklasse (AK) 7 hatte Emily Schuler sich mit tollen Leistungen beim Gaufinale qualifiziert. Die Aufregung war groß, und Emily gab ihr bestes. Am Ende wurde sie mit dem 9. Platz in einer starken Konkurrenz belohnt. Auch Cecilia Du Plessis in der AK 8 strengte sich super an und wurde 21. Ihre große Schwester Christina durfte in der AK 10 an den Start gehen und sich über den 23. Platz freuen. In der AK 11 verhinderte ein nicht anerkanntes Übungsteil am Balken für Aileen Wäschle eine bessere Platzierung, sie wurde 20. Trotzdem hatte sie ansonsten gut durchgeturnt und sich ein Lob von Trainerin Patricia Bodmer verdient. Auch für Kerstin Nufer war es der Schwebebalken, der eine Platzierung weiter vorne verhinderte. Sie musste leider zwei Mal vom Gerät, konnte aber an den anderen Geräten ihre Trainingsleistungen gut abrufen und belegte Rang 15. Jennifer Lehr und Jana Fischer konnten ihre Leistungen in der AK 13 gut abliefern und sich über die Plätze 13 und 14 freuen.
Zum Seitenanfang