6 Medaillen bei den Gaumehrkampfmeisterschaften


Am vergangenen Sonntag waren die Nachwuchsturnerinnen des TSV Meßstetten beim Gaufinale der Schülermehrkämpfe in Geislingen am Start. Von den siebenjährigen bis zur Altersklasse 14/15 war Meßstetten in jeder Altersgruppe vertreten. Beim Schülermehrkampf müssen die Teilnehmerinnen neben den drei Turndisziplinen Sprung, Reck oder Stufenbarren, und Boden auch noch die drei Leichtathletik-Disziplinen Lauf, Weitsprung und Ballweitwurf absolvieren.  

Toll geschlagen hat sich bei den Jüngsten der F-Jugend Emily Schuler, die zum ersten Mal an einem Mehrkampf teilgenommen hat und den 2. Rang belegte. Bei den Achtjährigen belegte Johanna Buhl unter der starken Konkurrenz aus Ebingen den 5. Platz. Eine Altersklasse höher belegte Pauline Roth den 5. Rang und Charlotta Mengis wurde Vizemeisterin. Bei den Zehnjährigen landeten Luisa Schwarz und Marie-Sofie Buhl auf den Rängen 6 und 7. In der D-Jugend (11 Jahre) konnte sich Aileen Wäschle gegen alle Mitstreiterinnen durchsetzen und gewann mit 2 Punkten Vorsprung den Gaumeistertitel. Bei den 12-jährigen musste Kerstin Nufer in einer knappen Entscheidung wegen 0,3 Punkten Jannika Schumacher aus Ebingen den Vortritt lassen und wurde damit Vizemeisterin. Auch Jana Fischer in der C-Jugend (13 Jahre) durfte eine Silbermedaille mit nach Hause nehmen, ebenso Emelie Tiefenbach bei den 14/15-jährigen. Mit guten Leistungen, insgesamt 5 Vizemeisterinnen und einem Titel war das Trainerteam rundum zufrieden. Über die Qualifikation zum Württembergischen Landesfinale der Mehrkämpfe dürfen sich in jeder Altersklasse die ersten drei Platzierten freuen: Für Meßstetten starten damit 6 Turnerinnen am 14. Juli in Ebingen. Die detaillierte Ergebnisliste kann auf der Website des Turngau Zollern-Schalksburg eingesehen werden.

Zum Seitenanfang