Vereinsnachrichten 29.03.2018

Hauptversammlung des TSV
Abteilungsversammlung Faustball
Neu: Zumba-Gold-Kurs und Zumba Fitness
Neuer Kurs Bodyfit ab 12. April
Wolfgang Krimmel wieder erfolgreich

 
Hauptversammlung des TSV
Durch den Vorstand Öffentlichkeitsarbeit Daniel Götting wurde die Hauptversammlung des TSV Meßstetten in der TSV Stube eröffnet. Sein Rückblick auf das Vereinsjahr 2017 war eher ruhig und ausgeglichen, jedoch keinesfalls untätig, da viele Aufgaben und Projekte anstanden. Mit der stattlichen Anzahl von 103 Sportlerehrungen begann das Frühjahr des Vereins. Das deutsche Turnfest in Berlin wurde im Juni durch viele Turnerinnen, Leichtathleten und Faustballer des Vereins besucht. Natürlich stach der Erfolg der GymMestics beim TUJU-Stars Wettbewerb als Bundessieger eindeutig hervor. Der gebührende Empfang mit einer spontanen Feier wird allen Beteiligten in Erinnerung bleiben. Bei der jährlichen Vereinsehrung durften auch wieder zahlreiche Mitglieder geehrt werden. Einen weiterer toller Erfolg durfte die Handball Damenmannschaft der HSG vermelden. Der Aufstieg in die Landesliga war die Belohnung der Arbeit des Trainers Martin Röthlingshöfer und seinem Team. Wie sich aber im Laufe der Spielsaison gezeigt hat ist die Mannschaft absolut landesligatauglich.
Eine sehr aktive Gruppe hat sich um Natursportwart Heinz Roth gebildet. Fest etablierte
Wander-Highlights sind mittlerweile "Summer in the city" in Stuttgart und die Schneeschuhwanderungen in der näheren Albumgebung. Die Teilnahme am Weihnachtsmarkt mit drei Verkaufsständen wird eher die Ausnahme bleiben. Sie zeigte aber allen Beteiligten wozu der TSV fähig ist. Die Kinderweihnachtsfeier
unter dem Motto "Berufe" war wie immer sehr gut besucht. Knallig und bunt zeigte sich die Jahres- und Seniorenfeier unter dem Motto "Neonlichter". Große Sorgen bereitet dafür die Theatergruppe, für die es immer schwieriger wird Darsteller zu finden. Eine Jahresfeier ohne Theaterstück mag sich Daniel Götting gar nicht vorstellen. Viel Arbeit im Hintergrund stellen die Anschaffungen dar. Für den Transport des großen Zelts wurde ein Anhänger bestellt und Reparaturen, beispielsweise am Kühlraum und dem Kühlschrank in der TSV Stube, wurden durchgeführt. Die Geschäftsstelle des TSV konnte erhalten bleiben. Eine weitere Sorge, die den gesamten TSV Betrieb  betraf war die Unsicherheit bezüglich der weiteren Nutzungen der Sporthalle in der Zollernalbkaserne. Über eine Verlängerung der Nutzung konnte die Stadt Meßstetten den Verein mit einem Schreiben vom 22.02.2018 informieren. Die Nutzung die durch Herrn Hauptamtsleiter Thomas Berg mitgeteilt werden konnte, ist nun bis auf unabsehbare Zeit möglich. Die Stadt hat sich, auch durch die Initiative des TSV Meßstetten und der HSG Hossingen dazu entschlossen, dass eine neue Versiegelung des Bodens in der Heuberghalle aufgebracht werden soll. Auch hierfür dankte Daniel Götting allen Beteiligten. Das Sportangebot des TSV ist sehr gut aufgestellt, sodass wöchentlich über 600 Sportler durch über 70 Trainer betreut werden können. In fast allen Abteilungen besteht im Jugendbereich großer Zulauf. Zum Abschluss gratulierte  er allen Sportlerinnen und Sportlern zu ihren großen und kleinen Erfolgen und ihrem Trainingsfleiß und den Betreuern, Übungsleitern und Trainern für ihren Einsatz. Der Dank galt auch der Stadt Meßstetten, dem Gemeinderat und der Verwaltung, sowie allen Sponsoren und Gönnern.
Der Bericht der Jugendhauptversammlung wurde letztmals von Mario Maute vorgetragen. Das Vereinsjahr begann mit den 5. Binokelturnier mit 27 Teilnehmern in der TSV Stube. 2017 führte ein Tagesausflug ins Donautal. Eine geplante Kanutour fiel nicht ins Wasser sondern dafür ins Trockene. Das Alternativprogramm wurde ein erfolgreiches Minigolfturnier und ein Bogenschießen. Vor den Sommerferien stand das traditionelle Abschlussgrillfest auf dem Programm. Die Kinderweihnachtsfeier forderte von der Vereinsjugend ihren Einsatz. Nach 14 Jahren Jugendausschuss beendete Mario Maute diese Tätigkeit. Einen sehr ausgeglichenen, wenn auch hohen Haushalt konnte Karl-Heinz Sauter vortragen. Dem souveränen Bericht konnte nur eine entlastende Prüfung durch die Kassenprüfer Jörg Bandle und Hans Jürgen Grzesch folgen. Den Abstieg von der Landesliga der Mädchen musste Claudia Rumfeld für die Abteilung Turnen vermelden. 6 Turnerinnen konnten sich bei den Gaumeisterschaften der P-Stufen für das Bezirksfinale qualifizieren. 1 Gaumeistertitel, 2 Vizemeistertitel und 5 Qualifikationen erreichten die Mehrkämpferinnen bei den Gaumehrkampfmeisterschaften. Das absolute Highlight feierten die GymMesTics im Juni in Berlin. Nach dem Gewinn des TUJU-Stars Landesentscheides  gegen 5 Mannschaften wurde das Bundesfinale gegen 26 weitere starke Gruppen gewonnen. Den Sieg feierten die Meßstetter unter dem Jubel von 3.500 Zuschauern im Berliner City Cube. Während des Deutschen Turnfestes, dass zeitgleich in der Bundeshauptstadt stattfand, besuchten zahlreiche Turnerinnen, Leichtathleten und Faustballer das Event.
Besondere Erfolge in Berlin erzielten Katharina Jesse (6 Platz) und Janina Hauser und (8 Platz) bei den Mehrkampfmeisterschaften. Celina Krimmel erzielte im Steinstoßen den 8. Platz. Einen besonderen Erfolg erreichte Anne Ammann mit Platz 3 beim 8-Kampf. Lina Hirschoff erreichte im Jahn-Neunkampf Platz 11. 18 Kinder nahmen am Landeskinderturnfest in Ravensburg teil.  Die STB Turnschule des Vereins führte im Oktober eine Vereinsmeisterschaft durch an der über 80 Kinder aus allen Abteilungen teilnahmen. Die Little Dance Crew, Dance Crew und die Albstepers waren ebenfalls über das Vereinsleben hinaus bei Gauveranstaltungen und Showwettbewerben sehr gut vertreten. Bernd Rohmer berichtete in Vertretung für Mandy Deckwerth über die Schwimmabteilung. 46 Abzeichen vom Seepferdchen bis zum Jugendschwimmabzeichen in Gold konnten abgenommen werden. 4 Schwimmer nahmen an der Lindauer Seequerung im Juli teil. Im Oktober fand mit 33 begeisterten Kindern eine Vereinsmeisterschaft statt die 17 neue Vereinsmeister hervor brachte.
Aktuell konnte Michael Herresbach von 38 aktiven Kampfsportlern des Taekwon-Do-Trainings berichten. Der jährliche Rhythmus von 2 Prüfungen konnte im vergangenen Jahr nicht beibehalten werden. Bei der stattgefundenen Prüfung bestanden 13 Prüflinge.
Der Besuch von einem Hyonglehrgang und 2 Selbstverteidigungslehrgängen fanden in München statt. Erfreuliches konnte Christan Roth von über 100 jugendlichen Spielern und 10 Trainern der HSG Handballabteilung berichten. Es fehlen bei diesem Andrang aktuell 3 Trainer. Die bestehenden Hallenspielzeiten stoßen an ihre Grenzen. 2017 das fünfte Jahr der HSG Meßstetten Hossingen war das bisher erfolgreichste Sportjahr.
Die Damenmannschaft um Mathias Röthlingshöfer konnte nicht nur in die Landesliga aufsteigen, sondern weist derzeit ein Topergebnis an der oberen Tabellenspitze vor.
Die Herrenmannschaft und auch die Damen 2 zeigen keineswegs schlechtere Leistungen in ihrer Klasse. Auch die Jugend zeigt tolle Entwicklungmöglichkeiten
und weist in die Zukunft.
Das die Abteilung Fitness und Gesundheit kurslastig ist steht außer Frage. Ines Schott konnte jedoch über tolle Zahlen aus dem Bereich Zumba, Zumba-Gold, Crossfit, Rückenfit, der Seniorengymnastik und Yoga berichten. Auch das Angebot Klettern, Volleyball und Pilates wird regelmäßig besucht. Für die Stadtmeisterschaft im Steinstoßen meldeten sich 2017 wieder mehr Mannschaften. 140 Teilnehmer starteten am Heuberglauf, der zum Silberdistel Albcup zählt.
38 Trainingsabende mit einem Schnitt von 12,21 Teilnehmern konnte Udo Dessel schmunzelnd für die Abteilung Faustball melden. Heinz Heuer wurde im Laufe des Jahres zum Ehrenabteilungsleiter Faustball ernannt. Erfolgreich waren die 10. Stadtmeisterschaft an der 7 Mannschaften teilnahmen. Das Kurt-Schütze- Gedächtnis Turnier wurde ebenfalls ein erfolgreichen Turnier mit internationalem Flair. Grußworte wurden für den TSV Hossingen durch Wolfgang Eppler, dem Geschichtsverein durch Heinz Roth an den Verein gerichtet. Die Verbundenheit mit der Stadt Meßstetten brachte Stadtrat Tarzisius Eichenlaub in sehr treffenden Worten zum Ausdruck.
 
Die Wahlen brachten mit jeweils einstimmig, in offener Wahl, zum Ausdruck:
Vorstand Öffentlichkeitsarbeit: Daniel Götting
Vorstand Technik: Peter Domscheit
Vorstand Sport: Mario Maute
Referent Presse: Rüdiger Wysotzki
Beisitzer: Sonja Wienke, Olivia Vivas, Knut Kielich, Anne Ammann
 
Für ihre tolle Arbeit und Mitwirkung wurden mit einem Präsent gewürdigt:
Mario Maute, Christian Roth, Lukas Götting, Anne Ammann, Annkathrin Thomas, und Stefanie Tucek.
 
Abteilungsversammlung Faustball
Udo Dessel eröffnete die Versammlung. Er begrüßte den Vorstandssprecher des TSV Daniel Götting sowie die anderen anwesenden Vorstände des Hauptvereins, sowie die anwesende Abteilungsleiterkollegen, Ehrenabteilungsleiter Heinz Heuer, den Ehrenvorsitzenden des TSV Heinz Roth und die zahlreich anwesenden Mitglieder der  Faustballabteilung. Er berichtete über die Aktivitäten der Faustballabteilung, die durchgeführte Frühjahrswanderung, den Wanderausflug nach Lech/Leiten und die sportlichen Ereignisse. In der Gauliga wurde in der Feldrunde der 7. Platz belegt. In der Hallenrunde belegte man den 4. Platz. Das 6. internationale Kurt-Schütze-Gedächtnisturnier wurde wieder von der Schweizer Mannschaft Zürich NW gewonnen. Der Wanderpokal wurde für immer in die Schweiz "entführt". Bei den durchgeführten Stadtmeisterschaften "schnappten" sich die heimische Freizeitmannschaft "Heuballen" zum zweiten Mal in Folge den Titel. Bei der Jahres- und Seniorenfeier des TSV punktete man mit dem Auftritt  „Heidi und die Alm-Öhis“ in Zusammenarbeit mit den Kindern der Turnabteilung. Auch die sonstigen Aktivitäten der Fausballer für den Hauptverein wurden vorgetragen.
Udo Dessel bedankte sich bei allen Sponsoren für die tollen Preis für die Turniere, bei der Stadtverwaltung, sowie bei den Hausmeistern für die tolle Unterstützung und dem Team der TSV-Stube für die allzeit tolle Bewirtung. Ein Dank galt auch der toller Zusammenarbeit bei der Vorstandschaft des Hauptvereins sowie bei den Abteilungsleiterkollegen.
Der Trainer Karl-Heinz Gerstenecker berichtete über die Schießergebnisse der Faustballer bei den Vereins- und Stadtmeisterschaften der Schützenvereinigung Meßstetten. Er stellte - wie auch schon im vergangenen Jahr - fest, dass mit einer konzentrierteren Spielweise und mit Vermeidung von „unnötigen“ Eigenfehlern in der Gauliga noch bessere Platzierungen möglich sein könnten.
Er berichtete von den 43 Trainingsabende in der Halle und im Freien mit durchschnittlich 11,86 Teilnehmer. Zum Vergleich: Im Vorjahr waren es noch 14,17 Teilnehmer pro Trainingsabend. Die fleißigsten Trainingsteilnehmer wurden geehrt und erhielten eine Flasche Wein als Anerkennung. Es waren im Vereinsjahr, Knut Kielich mit 30, Daniel Heuer mit 34 sowie Peter Domscheit, Udo Dessel und er selbst mit jeweils 37 Trainingsteilnahmen. Bemängelt wurde zum wiederholten Male die fehlende Bereitschaft an den Spieltagen teilzunehmen.
Der Vorstandssprecher des TSV Daniel Götting führte im Anschluss an die Berichte die Entlastung des alten Vorstandes durch. Diese wurde die einstimmig durch die Versammlung bestätigt. Beim Punkt Neuwahlen wurden Udo Dessel (Abteilungsleiter), Peter Domscheit (stv. Abteilungsleiter) und Gerd Schempp (Presse, Homepage) im Amt bestätigt, sowie Daniel Heuer als neuer Vertreter im Wirtschaftsausschuss gewählt. Unter dem Punkt Verschiedenes wurde nochmals auf die fehlende Bereitschaft zur Teilnahme am Spielbetrieb und Turnierbetrieb eingegangen. Im laufenden Jahr sollte an mehr Turnieren teilgenommen werden. Vor allem bei Mannschaften die unser Turnier ebenfalls besuchen. Der neue und alte Abteilungsleiter Udo Dessel beendete die Versammlung nach einer Rekordzeit von knapp 30 Minuten.

Neu: Zumba-Gold-Kurs und Zumba Fitness
Ein neuer Zumba-Gold-Kurs beginnt am Montag, dem 09. April, ab 19:15 Uhr bis 20:00 Uhr in der Bewegungshalle (Heuberghalle). Am Mittwoch 11.April startet
Zumba Fitness ab 20:30 Uhr bis 21:30 Uhr in der Festhalle. Recht herzlich möchten wir zu beiden neuen Kursen einladen. Anmeldungen und Infos bei Bea Stingel Tel. 0151-54767513 oder email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Neuer Kurs Bodyfit ab 12. April
Unter dem Motto „Bring deinen Körper bei Zirkeltraining, Bauch-Beine-Po und Co. in Schwung“ beginnt ab dem 12.April, zwischen 19:00 Uhr und 20:00 Uhr, ein neuer Kurs Bodyfit. Die Leitung, des in der Turn-und Festhalle stattfindenden Kurses, hat Bernadette Schwenold.  Einfach vorbeischauen, Anmeldungen sind nicht erforderlich.
Kurskosten für TSV Mitglieder 20 Euro, für Nichtmitglieder 40 Euro.

Wolfgang Krimmel wieder erfolgreich
Zu Beginn der Freiluftsaison erzielte Wolfgang Krimmel beim Landesoffenen Werfertag in Salem folgende Ergebnisse in der Klasse M65:
1.Platz Kugel mit 8,97m und 1. Platz Diskus mit 29,28m.
 
Zum Seitenanfang