Vereinsnachrichten 18.01.2018

Neu Zumba Gold
Dance Crew Schnuppertraining
Neuer Pilateskurs
Ein gelungener „Neonabend“: Die TSV Jahresfeier
TSV Akteure boten den Senioren einen kunterbunten Nachmittag
Faustball - Gauliga Hallenrunde 2017/2018
Crossfit 2.0 Kursstart 23.Januar

 
Neu Zumba Gold
Ein Fitnessprogramm für alle, die es ein wenig langsamer und mit weniger Schritten, mögen. Für Anfänger bestens geeignet. Beginn war am 15. Januar von 19:15 Uhr bis 20:00 Uhr in der Bewegungshalle. Bei Fragen wende dich bitte an Beatrix Stingel unter der Rufnummer 0151 5476 7513.

Dance Crew Schnuppertraining
Sucht ihr nach einer Tanzgruppe, in der ihr eurer Leidenschaft nachgehen könnt?
Die Dance Crew Meßstetten sucht EUCH als Nachwuchs-Tänzer! Die Jugendtanzgruppe DCM besteht zurzeit aus 14 Mädchen und tanzt zu Hip Hop, aktuellen Charts und Kulthits aus den 80ern / 90ern - Lieder, die gute Laune und Lust auf Tanzen machen! Probetraining ist ab dem 12.01.2018 jeden Freitag ab 17.00 Uhr möglich. Das Angebot gilt sowohl für Mädchen als auch für Jungs im Alter von 14 bis 30 Jahren, die Spaß am Tanzen und an Teamsport haben, ist sowohl für Neulinge als auch für bereits erfahrene Tänzer und Tänzerinnen geeignet. 2-3 kostenlose Probetrainings sind zum Reinschnuppern und aktiv Mittanzen möglich. Die Teilnahme an der Tanzgruppe selbst ist kostenlos, jedoch wird eine jährliche Mitgliedspauschale des TSV Meßstetten berechnet (Mitgliedsbeiträge). Interesse geweckt? Dann meldet euch einfach über eine Privatnachricht in Facebook bei JuLii Riedel oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Neuer Pilateskurs
Pilates ist ein nicht überforderndes, aber sehr wirkungsvolles Gesundheitstraining zur umfassenden Stärkung der Fitness.  Einzelne Muskeln oder Muskelpartien werden ganz gezielt aktiviert, entspannt oder gedehnt. Nicht die Quantität, sondern die Qualität zählt. Die Atmung wird mit den Bewegungen koordiniert. Durch den Landestrainer Rolf Roth wird ab dem 26.Januar in der Turn- und Festhalle in Hossingen (Goethestraße 20) ein neuer Kurs angeboten. Das präventionsgeprüfte Kursprogramm ist auf 60 minütige Trainingseinheiten ausgelegt. Der Kurs ist zertifiziert: Pluspunkt Gesundheit und Sport Pro Gesundheit DOSB. Die Anzahl der Veranstaltungstage beträgt 12 mal. Anmeldungen bitte unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Ein gelungener „Neonabend“: Die TSV Jahresfeier
Die Karten für die TSV Jahresfeier in der Turn- und Festhalle Meßstetten waren im Vorfeld rasch verkauft.
Der feierliche Abend wurde durch den Vorsitzenden Daniel Götting mit vielen Dankworten eröffnet. Er bat die Besucher die ausgelegten Farbstifte nicht dazu zu nutzen das Gegenüber zu bemalen, sondern sich an der Tischdecke künstlerisch aus zu üben. Durch das rundum gelungene Programm unter dem Motto „Neonlichter“ entführte die Show die Gäste durch die Dunkelheit in das Licht, die  Farben und den Raum. Durch die Veranstaltung führte die charmanten Moderatoren  Katharina Bodmer und David Weber.  Eröffnet wurde der bunte Reigen durch die Frauen der Alpstepers.
Es gibt sie doch: Die Justizvollzugsanstalt in Meßstetten. Die Frauen der Gruppe waren auf der Bühne mit ihrer Gefängniseinlage außer Rand und Band. Der Gefängnisleitung Beatrix Stingel und Claudia Rumfeld gelang es bis zum Schluss nicht, die Ruhe auf der Bühne wieder her zu stellen.
Bereits zum vierten Mal traten Faustball und Turnen gemeinsam auf. Mit „Heidi trifft die Almöhis“ brachten neun Faustballer und neun kleine Turnerinnen über die Overtüre Heide bis „Heit wird´s a bisserl laut“ zum zweiten Mal die Halle zum Mitklatschen.
Eine enorme Show aus purem Rhythmus und anspruchsvollen Schritten legten die 14 Mädels der Dance Crew unter der Leitung von Julia Riedel, Julia Stingel und Gina Giordan auf das Parkett.
Die Liga und Nachwuchsturnerinnen zeigten anschließend Flick-Flacks, Saltos und Gymnastische Sprünge in ihren grellen Kostümen, die das Motto der Veranstaltung wiederspiegelten.
Die pure Lebenslust ist das getanzte Motto der Zumba Tänzerinnen unter der Leitung von Beatrix Stingel.  Zumba brachte latein- amerikanische Rhythmen und Stimmungen auf die Bühne. 2017 war das Jahr der jungen GymMeßTics. Nach 6 Jahren der Teilnahme war es soweit. Am Pfingstmontag, dem internationalen Mühlentag, wurde die Mädels in Berlin Bundessieger der TUJU Stars. Ihre UV-Licht Neon Show verzauberte die Halle. Auf den Tischen ausgelegte Neonstäbchen, die auch zum Basteln und Gestalten anregten, gaben dem Saal eine eigene Atmosphäre.
Licht und Anmut zauberte die Gruppe Gym(G)old unter den Klängen von „Ich lass für dich das Licht an“. Turnerisch charmant wurden die Zuschauer unter Leitung von Christel Ammann in die Welt der Träume geleitet.
Eine gut gefüllte Tombola sorgte für lächelnde Gesichter. Auch an der Bar wurde für ausgelassene Stimmung gesorgt.
Die traditionelle Aufführung der Laienspieler des TSV sorgte mit ihrem Lustspiel „Ein Mann für Rosi“ für manch eine Träne im Auge des Publikums. Der Schwank brachte es auf den Punkt – für andere mitdenken kann nur nach Hinten losgehen. Lästernde Nachbarn können zur Plage werden.  Die Liebe sucht sich ihren eigenen und vorbestimmten Weg. Das Duo Regenbogen Gold sorgte mit ihrer stimmungsvollen Musik für einen ausgelassenen und tanzreichen Abend.
Gefeiert wurde bis in den frühen Morgen.

Die Akteure des mitreißenden Theaterstücks waren:
Rosi: Eleonore Sauter, Anni: Angelina Gompper, Hubert: Bernd Mittrich, Nachbarin Traudel: Angelika Eppler, Anton ihr Mann: Knut Kielich, Hermine Engel und Regie: Inge Roth, Souffleuse: Regina Holzmann.
TSV Akteure boten den Senioren einen kunterbunten Nachmittag
Bei dem stark besuchten Seniorennachmittag, zu dem der TSV Meßstetten die älteren Meßstetter Bürgerinnen und Bürger in die Turn- und Festhalle eingeladen hatte, erlebten sie einige schönen Stunden.
Dazu trugen die Akteure aus den verschiedenen Abteilungen und Sportangeboten mit attraktiven Beiträgen von turnerischen, tänzerischen und gymnastischen Darbietungen, sowie einem heiteren Theaterstück, die sie schon tags zuvor bei der Jahresfeier zeigten, bei. Der Vorstandsprecher Daniel Götting freute sich sehr darüber, wiederum eine große Besucherschar, unter ihnen die TSV-Ehrenvorsitzenden Helmut Bleibler und Heinz Roth, sowie die Bürgermeisterstellvertreterin Elke Beuttler mit ihrem Gatten Pfarrer i.R. Oskar Beuttler, zugleich Vorsitzender des Verein zur Förderung der Altenhilfe und dessen Ehrenvorsitzenden Adolf Ast, willkommen heißen zu dürfen. Daniel Götting bedankte sich im Voraus bei all den Akteuren die wochenlang geprobt haben um die Gäste mit ihren Shows zu begeistern und ihnen einen knallbunten Nachmittag zu bieten. Und das bekamen sie bei dieser Feier im wahrsten Sinne des Wortes zu erleben, denn das Motto lautete „Neon-Lichter“. In feiner Kleidung mit Cocktailkleid und schickem Anzug moderierten Katharina Bodmer und David Weber durch das Programm, das nun mit voll gekleckerten Malerinnen und einem Maler, die kräftig die Farbpinsel schwenkten, von der Little Dance Group eröffnet worden ist. Ansonsten wurde das farbenfrohe und neonleuchtende Programm der TSV Jahresfeier aufgeführt.
Die Laiendarsteller des Theaters ernteten brausenden Applaus, der ebenso allen anderen Akteuren für diesen erlebnisreichen und unterhaltsamen Nachmittag. Die begeisterten Senioren bekamen an diesem Nachmittag bei Kaffee und Kuchen doch einiges geboten. Kaffee und Kuchen waren von zupackenden und backenden Händen gespendet worden.
 
Faustball - Gauliga Hallenrunde 2017/2018
Meßstetter Faustballer verbringen den Jahreswechsel auf dem 3. Tabellenplatz. Bei der diesjährigen Hallenrunde läuft es für die Faustballer des TSV Meßstetten nicht schlecht. Der erste Spieltag in Bietigheim verlief nach dem Geschmack der Meßstetter Spieler. Trotz einer Niederlage im ersten Spiel gegen den CVJM Flacht, in dem die Faustballer vom Heuberg den ersten Satz voll verschliefen und diesen mit 11:4 abgaben, besann man sich im 2. Satz auf die eigenen Stärken und lieferte den Flachtern einen heißen Kampf. Verloren aber diesen und damit das erste Spiel unglückliche mit 12:10. In den folgenden Spielen zeigten die Meßstetter ihr Können und, dass sie auch bei knappen Spielständen die Nerven behalten können. Das Spiel gegen Gärtringen 2 wurde in 2 Sätzen mit 11:9 und 11:7 gewonnen. Gegen den TV Oberndorf ließen die Meßstetter ebenfalls nichts anbrennen und entschieden dieses Spiel mit 11:5 und 11:4. Im letzten Spiel des Tages stand der TSV Gärtringen 1 als Gegner gegenüber. Der erste Satz konnte schnell mit 11:7 gewonnen werden. Im 2. Satz führten die Gärtringer mit 8:6. Unsere Mannschaft besann sich auf ihre Tugenden und erkämpfte sich Punkt um Punkt. Sie gewannen den 2. Satz mit 14:12 und damit das 3. Spiel an diesem Tag. Am 2. Spieltag - eine Woche später in Flacht -  lief es nicht ganz so gut. An diesem Tag standen 3 Spiele der Meßstetter auf dem Plan. In der dritten Begegnung des Tages musste unsere Mannschaft gegen den TSV Bietigheim antretten. Bietigheim musste bis dahin in der Runde nur einen Punkt abgeben, aber unsere Spieler machten es den Bietigheimern nicht leicht. Der erste Satz ging mit 11:5 verloren. Unsere Mannschaft kämpfte im 2. Satz und konnte diesen mit 15:14 für sich entscheiden. Im 2. Spiel war die Heimmannschaft aus Flacht der Gegner. Dieses Spiel entschieden die Flachter mit 11:9 und 11:6 für sich. Wer jetzt glaubte die Luft sei raus bei den Meßstettern wurde eines besseren belehrt. Im letzten Spiel des 2. Spieltages setzten sich die Meßstetter gegen die Mannschaft von Gärtringen 2 mit 11:9 und 11:8 durch. Die Meßstetter Faustballer belegen dadurch vor dem 3. Spieltag am 21. Januar in Gärtringen einen beachtlichen 3. Tabellenplatz. Hier die Ergebnisse der beiden durchgeführten Spieltage und der noch ausstehenden Paarungen des letzten Spieltages .
 
12.11.2017, 13.30, Bietigheim Ellentalstraße:
CVJM Flacht         -          TSV Meßstetten                     2:0       (11:4    12:10)
TV Oberndorf        -          TSV Gärtringen 1      1:1       (6:11    11:6)
TSV Bietigheim     -          CVJM Flacht              1:1       (9:11    11:6)
TSV Meßstetten - TSV Gärtringen 2      2:0       (11:9    11:7)
TSV Bietigheim     -          TV Oberndorf             2:0       (11:7    11:3)
TSV Gärtringen 1 -           CVJM Flacht              0:2       (7:11    8:11)
TSV Gärtringen 2 -           TSV Bietigheim                     0:2       (7:11    4:11 )
TSV Meßstetten - TV Oberndorf             2:0       (11:5    11:4)
CVJM Flacht         -          TSV Gärtringen 2      2:0       (11:5    11:4)
TSV Gärtringen 1 -           TSV Meßstetten                    0:2       (7:11    12:14)
 
18.11.2017, 13.00 Uhr, Flacht ,Tiefenbronnerweg:
TSV Gärtringen 2 -           TSV Gärtringen                     0:2       (3:11    7:11)
CVJM Flacht         -          TV Oberndorf             1:1       (8:11    11:9)
TSV Bietigheim     -          TSV Meßstetten                     1:1       (11:5    14:15)
TV Oberndorf        -          TSV Gärtringen 2      1:1       (11:8    10:12)
TSV Gärtringen 1 -           TSV Bietigheim                     1:1       (11:9    4:11)
TSV Meßstetten    -          CVJM Flacht              0:2       (9:11    6:11)
TSV Gärtringen 1 -           TV Oberndorf             2:0       (12:10  11:7)
TSV Bietigheim     -          TSV Gärtringen 2      2:0       (11:6    11:7)
CVJM Flacht         -          TSV Gärtringen 1      0:2       (7:11    6:11)
TSV Gärtringen 2 -           TSV Meßstetten                    0:2       (9:11      8:11)
 
21.01.2018, 14.00, Gärtringen,Schickardtstraße 34:
TV Oberndorf        -          TSV Bietigheim                                 :          
TSV Meßstetten    -          TSV Gärtringen 1                  :          
TSV Gärtringen 2-            CVJM Flacht                          :          
TV Oberndorf        -          TSV Meßstetten                                 :          
TSV Bietigheim     -          TSV Gärtringen 1                  :          
TV Oberndorf        -          CVJM Flacht                          :          
TSV Gärtringen 1-            TSV Gärtringen 2                  :          
TSV Meßstetten    -          TSV Bietigheim                                 :          
TSV Gärtringen 2 -           TV Oberndorf                         :
CVJM Flacht         -          TSV Bietigheim                                 :
 
Tabelle nach 2 Spieltagen
Platz           Mannschaft                 Spiele Sätze   Punkte
1.    CVJM Flacht              7          10:4     10:4
2.    TSV Bietigheim                     6          9:3       9:3
3.    TSV Meßstetten         7          9:5       9:5
4.    TSV Gärtringen 1       7          8:6       8:6
5.    TV Oberndorf                        6          3:9       3:9
6.    TSV Gärtringen 2       7          1:13     1:13

Crossfit 2.0 Kursstart 23.Januar
Jugendliche, Frauen und Männer sind herzlich willkommen. Kommt am Dienstag 30.Mai ab 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr in die Heuberghalle in Meßstetten. Wir sind ein nettes durchgemischtes Team. Kosten des Kurses der sich auf 10 Einheiten erstreckt: Mitglieder 20 Euro, Nichtmitglieder 40 Euro Ein Schnuppertraining ist kostenlos. Bei gutem Wetter trainieren wir im Freien! Sportbekleidung und Getränke bitte mitbringen. Wir freuen uns auf euch!
 
 
 
Zum Seitenanfang