Vereinsnachrichten 07.09.2017

Spannende Steinstoßmeisterschaft
Heubergvolkslauf
Seniorengymnastik ab 29.09.2017
Rückenfit
Zumba-Fitness
Zumba Step
Strong by Zumba
Yoga

 
Spannende Steinstoßmeisterschaft
Der TSV Meßstetten hatte zur 22. Meßstetter Steinstoßmeisterschaft eingeladen. 11 Mannschaften waren dem Aufruf des TSV gefolgt. Zu dieser unter Stephanie Tusek ausgeschriebenen Veranstaltung auf den Kleinspielfeld bei der Heuberghalle waren wieder zahlreiche Mannschaften mit zum Teil schillernden Namen angetreten. Die gemeldeten Teams setzten sich jeweils aus 4 Sportlern zusammen. Nach den Probewürfen auf der Wurfbahn der Damen entwickelte sich ein Problem... Wo war der 7,5 Kilo schwere Stein der Damen plötzlich verblieben? Hartnäckig, aber auch systematisch wurde durch Klaus Bodmer der Sand bis zum letztendlichen Auffinden regelrecht durchpflügt. Unter dem Jubel aller Beteiligten und Zuschauer konnte der Wettkampf leicht verzögert beginnen.
Möglichst weit wurde versucht durch ein explosionsartiges Strecken des Arms den Metallblock zu stoßen. Der Stoß wurde auch nur als gültiger Versuch gewertet, wenn die Sportler den Balken nicht übertraten. Auf zwei Wurfbahnen traten die weiblichen und männlichen Teilnehmer an. Die einzelnen Wettbewerbe zwischen den weiblichen und männlichen Teilnehmern ließen aber auch nichts an Spannung mangeln. Ein immer größer werdendes Zuschauerfeld sah Wettkämpfe, die sich zum Teil nur um Zentimeter unterschieden. Die einzige gemeldete Jugendmannschaft, das Team Snam Fourtastics stellten die jungen Damen des TSV (25,62 m). Die auch im Einzelwettbewerb antretende Alida Stein wurde souverän mit 6,97 Metern mit dem 7,5 kg schweren Stein Erste. Auf den Plätzen 2. und 3. folgten ihr Mirinda Sundara und Natalie Schimale. Sich steigerndes Stoßen lieferten sich die weiteren weiblichen Mannschaften.
Die Stachelschweine (24,72 m) erreichten vor Women Power (22,30 m), Die Blondies (22,06), 50 Plus/Minus ( 19,70 m) und den TC Mädels (19,08 m) den ersten Platz. Mit überragenden 7,16 Metern gewann Katharina Jesse den ersten Platz der Gesamtwertung. Jessica Domscheit und Anne Ammann folgten ihr auf den Plätzen 2 und 3. Zum Teil verbissen zeigten sich die Wettkämpfe bei den Männern. Mit fast vier Metern Gesamtabstand erzielte das Team Caotique mit 28,56 Metern den ersten Podestplatz. Die Albstadt Alligators (24,85 m) und das Team Faustball (24,08 m) folgten auf den Plätzen 2 und 3. Weitere gute Weiten erreichten die Mannschaften Ohne Namen (23,06 m), der Skiverein Meßstetten (22,05 m) und die Crew Notaus-Gang (21,50 m). Der 15 Kg schwere Metallklotz wurde schlussendlich von Florian Rukwid auf eine Weite von 7,53 m vom Team Faustball gestoßen. Eindeutig erhielt er diese Kraft von seiner kleinen Tochter, die er auch während des gesamten Wettkampf mit sich herum trug.
Das Team Caotique aus Heinstetten belegte mit Florian Mayer (7,52 m) und Peter Leibold (7,21 m) endgültig die Plätze 2 und 3.

Heubergvolkslauf 2017
Der TSV Meßstetten führte am Sonntag bereits zu seinen 31. Mal den Heuberglauf durch. In diesem Laufevent war die 22. Stadtmeisterschaft für die Läuferinnen und Läufer aus Meßstetten, sowie die Wertung für den Silberdistel-Alb-Cup integriert. Bei am Anfang besten äußeren Bedingungen konnte der Gründer und Organisator des Heuberglaufs, Hans-Jürgen Grzesch 131 Teilnehmer begrüßen. Ganz besonders freute er sich im weiteren Lauf der Veranstaltung über einige neue Gesichter.
Unter den Teilnehmern zählten die letztjährigen Sieger zu den Favoriten wie Simon Friedrich vom TSV Straßberg und Ricarda Hotz vom TSV Stetten a.k.M.
Für den Start über die teils hügelige Strecke waren auch 19 Nordic-Walker gemeldet. Deren Anzahl erhöhte sich entgegen dem Vorjahr um 4 Teilnehmer. Diese "walkten" wieder um den jährlichen Mabitz-Pokal.
Eröffnet wurde der Wettkampf durch den Schülerlauf, der vor der Heuberghalle seinen Startschuss erhielt. An diesem Lauf nahmen 5 Mädchen und Jungen teil.
Das Gros der Starter begann zeitgleich im beeindruckenden Pulk. Der Hobbylauf über 4,7 Km, Hauptlauf und Nordic-Walking über 10 Km.
Das Läuferfeld zog sich sehr schnell auf der Ebene auseinander. Es bildete sich recht schnell eine Spitzengruppe und gestreckt ein breites Mittelfeld. Das Spitzenfeld bestand etwa aus 10 Läufern. Diese konnten sich vom Hauptfeld absetzen.
Mit einer Zeit von 33:18,14 Minuten gelang Simon Friedrich vom TSV Straßberg der Sieg im Hauptlauf. Zweiter wurde mit 34:28,77 Minuten von der AK-Asyl-Metzingen Efrem Brhane und Dritter "unser" Thomas Bosch von der TG Schömberg mit einer Zeit von 34:56,12 Minuten.
Bei den Damen war die Erste nicht ganz unerwartet Ricarda Hotz vom TSV Stetten a.k.M mit einer Zeit von 41:15,60 Minuten, gefolgt von Ute Schneck von der Kreissparkasse Tuttlingen mit 42:19,91 Minuten.
Dritte im Bunde wurde Gudrun Schmidgall vom TSV Trochtelfingen mit 42:52,45 Minuten.
Knapp über eine Stunde benötigte Peter Steiner vom VFB Gutenzell/Runners Point Ulm beim Nordic-Walking mit 01:06:46,12 Minuten für den ersten Platz. Ein paar Minuten später erreichten Alfred Wenzel von der HZDLW mit 01:09:25,31 Minuten Platz 2 und Jürgen Rudolph vom FL Rommelsbach mit 01:09:33,04 Platz 3.
Die Damen liefen mit der Erstplatzierten Sabine Franz von MF-KA Sports mit 01:08:24,89 Minuten, folgend Elke Gross mit 01:08.47,41 Minuten und Ingrid Beck mit 01:12:36,44 Minuten, beide vom NWTH auf die Plätze 2 und 3.
Meßstetter Stadtmeister 2017 bei den Damen wurde mit einer Zeit von 05:01,14 Minuten Theresa Eppler, gefolgt von der Zweitplazierten Tatjana Fritz in einer Zeit von 53:13,42 Minuten.
Bei den Herren wurde mit einem sehr komfortablen Vorsprung Thomas Bosch von der TG Schömberg in der Zeit von 34:56,12 Minuten. Sven Keinath von Rebi Running ließ es sich nicht nehmen mit 36:08,00 Minuten den zweiten Platz zu belegen. Vom SV Meßstetten wurde Max Kreiner mit der Zeit von 37:09,56 Minuten Dritter.
Einige der angetretenen Sportler werden dieses Jahr noch am Berlin Marathon und weiteren nationalen und internationalen Wettkämpfen teilnehmen.
Erfreulich war auch der Abschluss des Schülerlaufs über 1500 m, da alle 5 Teilnehmer in jeweils einer eigenen Altersklasse liefen und es somit nur 1. Plätze gab.
Glückliche und strahlende Gesichter gab es bei der Siegerehrung, die vom Organisator des Heuberglaufes und Vorsitzenden des Silberdistel-Alb-Cup Hans-Jürgen Grzesch vorgenommen wurde. Grzesch beglückwünschte alle Teilnehmer zu ihren erbrachten Leistungen, die teilweise persönliche Bestzeiten bedeuteten und händigte ihnen zusammen mit Patricia Bodmer die Siegermedaillen und Pokale aus. Sein herzlichster Dank ging an die Personen, die die tolle Zusammenarbeit erst ermöglichten. Ebenso an alle ehrenamtlichen Helfer, aber auch jeden einzelnen Teilnehmer ohne deren Teilnahme eine solche Veranstaltung nicht möglich wäre.
 
Seniorengymnastik ab 29.09.2017
Die Seniorengymnastik unter der Leitung von Sonja Wienke beginnt nach den Sommerferien am 29.September. Jeweils donnerstags treffen sich die Vereinsmitglieder Gruppe I: 17:00 Uhr - 18:00 Uhr, die Gruppe 2: 17:15 - 18:15 Uhr in der Turn-und Festhalle in Meßstetten.
 
Rückenfit
Findet immer montags ab 11.09.2017 von 16:30 Uhr bis 17: 30 Uhr unter der Leitung von Hans-Jürgen Grzesch und Beatrix Stingel statt. Die beiden freuen sich über Teilnehmer. Kontakt:
Beatrix Stingel 0151 5476713 und Hans-Jürgen Grzesch 07431 61111.

Zumba-Fitness
Ein neuer Kurs startet am Mittwoch 13.September um 20:30 Uhr - 21:30 Uhr in der Turn- und Festhalle in Meßstetten. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Einfach kommen und Spaß haben. Zumba verbindet Fitness und Tanz. Bei Fragen bitte bei Beatrix Stingel unter der Nummer 0151 54767513 anrufen.
 
Zumba Step
Am Montag 11.September um 20:00 Uhr beginnt unter der Leitung von Ines Schott ein neuer Zumba Step Kurs. Die Kursdauer besteht aus 10 Einheiten. Die Kosten betragen für TSV Mitglieder 15 Euro, für Nichtmitglieder 30 Euro. Auch hierzu wird herzlich eingeladen. Wo?? Turn- und Festhalle Meßstetten
 
Strong by Zumba
Am Donnerstag 07.September geht der laufende Strong by Zumba Kurs weiter.
Der Einstieg ist bei beiden Kursen jederzeit möglich und erwünscht.
Neue Teilnehmer sind herzlich wilkommen. Natürlich auch männliche Vertreter. Anmeldungen bitte bei: Ines Schott 0152/24018187 oder email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Yoga
Ist der perfekte Ausgleich für unseren leistungsorientierten Alltag. Du verbesserst
- deine Kraft
- deine Konzentration
- deine Körperwahrnehmung und
- deine Haltung.
Über Deine Teilnahme freut sich Beatrix Stingel 0151 54767513. Immer montags von 21:00 Uhr bis 22:00 Uhr in der Bewegungshalle in Meßstetten (Anbau der Heuberghalle).
Zum Seitenanfang