Binokel Turnier 2017

Die TSV Jugendabteilung richtete das inzwischen traditionelle Binokel Turnier des Vereins aus . Beim "Benogl" handelt es sich um ein regionales Kartenspiel aus den württembergischen Raum: Es ist ein richtig "Ur-Schwäbisches" Stichspiel, das aus dem französischen Kartenspiel "Bézique" entstammt. Zumeist wird es mit dem württembergischen Blatt gespielt. In der TSV Stube fanden sich die 27 angemeldeten Teilnehmer zur Stadtmeisterschaft. Die einzelnen Tischplazierungen wurden gelost.
Das Turnier fand unter reger Beteiligung auch von Nicht-Mitgliedern statt. Nach stundenlangem Wettkampf über jeweils drei Runden stand das erspielte Ergebnis fest. Die ersten drei vorderen Plätze erreichten:
1) Tina Noder (6880 Punkte)
2) Mathias Vögele (6510 Punkte)
3) Christian Roth (6400 Punkte)
Doch auch die anderen Gäste gingen nicht leer aus. Jeder Turnierbesucher erhielt einen Preis für seine Teilnahme.

Impressionen
Bericht Schwabo
   
Die weiteren Ergebnisse:
Platz Vorname Name Gesamt Runde1 Runde2 Runde3
1 Tina Noder 6880 1440 2510 2930
2 Mathias Vögele 6510 2960 2020 1530
3 Christian Roth 6400 1760 2010 2630
4 Lena Heideker 6310 2200 2180 1930
5 Jochen Bartschatt 6260 1760 2690 1810
6 Jürgen Roth 6120 2210 1970 1940
7 Axel Stupprich 5900 1960 2070 1870
8 Gerhard Grammel 5830 1440 1760 2630
8 Patrik Dünsch 5820 1150 2890 1780
10 Christina Preuß 5660 2440 1180 2040
11 Christa Schult 5570 2150 2090 1330
11 Stefanie Hoffmann 5570 1430 1500 2640
13 Michael Jung 5470 1610 1670 2190
14 Heiko Müller 5450 1080 2160 2210
15 Jörg Hartlieb 5350 1740 1990 1620
16 Markus Dutka 5190 1550 2200 1440
17 Liane Bleicher 5010 1320 2010 1680
18 Richard Schult 4980 2410 450 2120
19 Thomas Hoffmann 4910 2060 2150 700
20 Diana Fritz 4880 1330 1460 2090
21 Elke Girra 4750 1510 1980 1260
22 Mario Maute 4610 1820 1590 1200
23 Uli Clesle 4360 1190 1500 1670
24 Heinrich Speidel 4220 840 2250 1130
25 Kai-Uwe Villing 4220 2460 490 1270
26 Bianca Bleicher 3790 2020 750 1020
27 Regina Fritz 3630 1510 570 1550
Zum Seitenanfang