Scheckübergabe

Turn- und Sportverein Meßstetten spendet 750 Euro für Kirchenrenovierung

Im Rahmen der Jahresfeier überreichten der 1. Vorsitzende Richard Schult und der 2. Vorsitzende Heinz Roth der evangelischen Kirchengemeinde, vertreten durch Pfarrer Peter Gall, einen Scheck in Höhe von 750.- Euro.
Der TSV Meßstetten veranstaltete im Oktober einen Theaternachmittag zu Gunsten der Renovierung der ev. Lamprechtskirche, wozu sich die Akteure der Theatergruppe gerne bereit erklärt hatten, sich für diesen Zweck zu engagieren. Sie spielten den Dreiakter “Alles en Butter” bei dem die Besucher, die wenige Plätze besetzt hatten, einen turbulenten Ablauf mit einem versöhnlichen Ausgang präsentiert bekamen. 
Bei der Übergabe des Schecks meinte 2. Vorsitzender Heinz Roth, dass mit diesem Theaterabend von Vereinsseite erstmals eine solche Veranstaltung zu Gunsten der Kirchenrenovierung durchgeführt worden sei und man damit zum Erhalt der Kirche beitragen möchte. Dies könnte eventuell auch ein Signal für andere Vereine sein. Trotz des mäßigen Besuchs beim Theaterabend kam doch ein Erlös von 750 Euro zusammen, den der TSV Meßstetten nun zur Verfügung stellt.

Erfreut zeigte sich Pfarrer Peter Gall nicht nur über die Initiative des TSV Meßstetten, sondern auch über den Scheck, den er überreicht bekommen hat. Er bedankte sich im Namen der ev. Kirchengemeinde und fand es als beispielhaft durch solch eine Aktion die Funktion der Kirche zu unterstützen. Gerne würde er es sehen, wenn auch die Bevölkerung durch gute Besuche der Gottesdienste zum Erhalt und zur Renovierung der Kirche beitragen würden. Mit einem herzlichen “Vergelts Gott” nahm Pfarrer Peter Gall den Scheck entgegen. 


{rokbox title=|Dia-Show: Scheckübergabe| width=|700 450| thumb=|images/stories/verein/thumb_bild2.jpg|}http://picasaweb.google.de/MarioM1987/ScheckBergabe?authkey=QTYKhJ9boIU#slideshow{/rokbox}
Zum Seitenanfang