Ausflug zum DTB Pokal


Die Turnerinnen haben am Sonntag, 17.03.2019
gemeinsam den DTB Pokal (Weltcup) der Damen in Stuttgart besucht.

Die Aufregung vorab war groß, da bereits angekündigt wurde,
dass Simone Biles anwesend sein wird. Simone ist die beste Turnerin
aller Zeiten und hat im Turnen neue Maßstäbe gesetzt.

Was sie kann, hat sie auch in Stuttgart gezeigt, ebenso Anne-Marie Padurariu aus Kanada und die beiden deutschen Starterinnen Eli Seitz und Kim Bui.

Es war ein spannender Tag für Groß und Klein mit hochkarätigen Übungen an Sprungtisch, Stufenbarren, Schwebebalken und Boden.

Weitere Fotos von uns auf unserer Instagram-Seite:
https://www.instagram.com/tsv_messstetten1906

Videos  DTB Pokal:
Bericht Simone Biles mit Übungen von Eli Seitz

Bei den Gau-Einzelmeisterschaften hat sich der Trainingsfleiß ausgezahlt

Am Samstag, 16.03. traten 20 Nachwuchsturnerinnen des TSV Meßstetten bei den Gaueinzelmeisterschaften in der Heuberghalle an. Die Mädchen konnten zeigen, was sie im Training gelernt haben. Zudem ging es für einige Turnerinnen um die Qualifikation zum Bezirksfinale.

Im Rahmenwettkampf der 12-jährigen durfte sich Laura Nufer bei ihrem allerersten Wettkampf über einen tollen 6. Platz freuen. Bei den 13-jährigen erreichte Leonie Knobel den 5. Platz. Für Laura und Leonie waren die ersten Mädchen aus ihrer Trainingsgruppe, die bei einem Wettkampf gestartet sind, und haben sich sehr gut gegen die Konkurrenz geschlagen.
Im Rahmenwettkampf der 14-jährigen erreichte Jana Fischer den 1. Platz. Sie erreichte an allen Geräten die Höchstpunktzahl des Wettkampfes.

In der Altersklasse F7 trat Nayla Schempp, die jüngste Mitstreiterin der Meßstetter Gruppe an. Bei ihrem allerersten Wettkampf turnte sie saubere Übungen und durfte die Goldmedaille entgegennehmen. An Sprung, Reck und Boden erreichte sie die beste Punktzahl des Wettkampfes. Emily Schuler, Sofia Steidle und Lisa Mayer erreichten bei den 8-jährigen die Plätze 3, 5 und 8. Auch für Sofia und Lisa war es das erste Mal, dass sie bei einem Wettkampf mitturnten.

In der Altersklasse E9 war ein großes Teilnehmerfeld am Start. Julia Müller belegte den 6. Platz mit schönen Übungen und einer guten Körperspannung. Es folgten Tamina Siber auf Rang 10, Cecilia Du Plessis auf Rang 12, und Johanna Buhl auf Rang 13.
Bei den 10-jährigen waren 5 Meßstetter Mädchen mit am Start. Pauline Roth (7.) schrammte knapp an der Qualifikation zum Bezirksfinale vorbei. Auch Elisa Kippenhan (8.), Hanna Graß (9.), Charlotta Mengis (12.) und Selina van der Kroft (14.) haben sich ein Lob von den Trainerinnen verdient.

In der Altersklasse 11 durfte sich Marie Gambin besonders freuen, sie konnte sich gegen viele Mitstreiterinnen durchsetzen und erreichte den starken 4. Platz. Auch Marie-Sofie Buhl (7.), Luisa Schwarz (8.) und Julia Sigmunczyk (10.) zeigten starke Verbesserungen in ihren Übungen. Besonders hervorzuheben ist die Bodenübung von Luisa Schwarz, die die zweitbeste Wertung des Wettkampfes erhielt.

Somit sind Nayla Schempp, Emily Schuler, Sofia Steidle, Julia Müller und Marie Gambin zum Bezirksfinale am 4. Mai qualifiziert.
Das Trainerteam sprach ein großes Lob an alle Turnerinnen aus. Alle Mädchen konnten ihre Trainingsleistungen im Wettkampf abrufen, einige haben sich sogar noch gesteigert. Die Mädchen haben mit Fleiß und Ehrgeiz auf den Wettkampf trainiert und sind auf einem guten Weg
Zum Seitenanfang