Neuigkeiten über Wettkämpfe, Ausbildungen, Erfolge,...


Ein tolles Erlebnis hatten die Kinder des TSV und des SV Dotternhausen wieder am 27.12.2015 bei der TurnGala des Schwäbischen Turnerbundes​ und des Badischen Turnerbundes. Sie waren total begeistert, nicht nur von dem Gefühl, selbst auf einer so großen Bühne zu stehen, sondern auch insgesamt vom Programm. Viele hochkarätige Sportler und Künstler waren zu Gast. Einen Eindruck erhaltet ihr in den Fotos und auch hier: (Fotos) (Videozusammenschnitt der TurnGala).
 

Vor einem aufregenden Erlebnis stehen die Kinder vom TSV Meßstetten und vom SV Dotternhausen. Sie wurden erneut ausgewählt, bei der Turn-Gala des Badischen und Schwäbischen Turnerbundes in VS-Schwenningen aufzutreten. Der Vorhang der Premiere des 2 ½ stündigen Programms wird sich am 27. Dezember in der ausverkauften Deutenberghalle in Villingen-Schwenningen heben. Die Show steht unter dem Motto „dreams – die internationale Show aus Turnen, Gymnastik, Sport“.
Etwa 30 Kinder aus Meßstetten und Dotternhausen unter der Leitung von Katharina Bodmer werden als Kindergruppe den Galaabend vor ca. 1200 Zuschauern eröffnen. Hierzu haben sie eine Choreographie aus Turnen, Tanzen und Spiel mit Regenschirmen, Kästen, Matten und Trampolin eingeübt und sind schon jetzt auf dieses Ereignis wahnsinnig aufgeregt.
Bei der Gala werden ebenfalls hochkarätige Künstler aus aller Welt auftreten. So beispielsweise die Sandmalerin Iryna Bilenka Chaplin oder Luftballonkünstler Tobi van Deisner. Fünf Dirt-Bikes und eine Rampe sind Grundlage für die Freestyle Show „Air time“. Sportakrobatik und Kunstturn-Fans kommen natürlich auch auf ihre Kosten. Dies wird mit Sicherheit wieder ein unvergesslicher Tag für alle Beteiligten werden. Weitere Infos: www.turngala.de
 


Nach einigen Jahren Pause erhielt der TSV Meßstetten am 12.12.2015 erneut das Siegel „STB-Turnschule Gerätturnen und Mehrkampf“ des Schwäbischen Turnerbundes. Überreicht wurde dies vom Turngau Zollern-Schalksburg. Was stellt dieses Siegel dar? Die STB-Turnschule ist das Qualitätssiegel für qualifizierte Ausbildung im Wettkampf- & Breitensport. Die Besonderheit liegt vor allem in einer inhaltlich abgestimmten Grundlagenausbildung im Kinderturnen sowie  in allen vom Verein angebotenen Turnsportarten.
Im geamten Gebiet des schwäbischen Turnerbundes gibt es nur 14 weitere Vereine, die dieses Siegel erhalten haben. Und nur einen weiteren Verein, der wie der TSV Meßstetten zwei Siegel erhalten hat (Gerätturnen und Mehrkampf).

Nach dieser qualitativ hochwertigen motorischen Grundlagenausbildung werden die Kinder in der jeweils für sie attraktivsten Sportart gefördert und bei Bedarf auf den Wettkampfsport vorbereitet. Eltern und Kinder werden beim Eintritt in den Verein langsam und breit gefächert an die Turn– und Sportangebote herangeführt.Die Turnabteilung des TSV Meßstetten kann mit seinen 28 Übungsleiterinnen und Übungsleitern und wöchentlich über 20 Übungsstunden die Kriterien der Turnschule voll und ganz erfüllen. Kriterien sind u.a.
 

Herzlichen Glückwunsch an unsere 5 neu ausgebildeten Kampfrichterinnen im Turnen:
(v.l.) Leonie Ehresmann, Neslihan Urcan, Bonita Schmid, Lena Siber, Alida Stein.

Die Mädels haben am 28.11.2015 ihre Ausbildung zum D-Kampfrichter ( 1.Stufe ) absolviert und am Tag danach alle die praktische und theoretische Prüfung bestanden. Super, vielen Dank für euren Einsatz! Jetzt kanns losgehen. Insgesamt kann die Turnabteilung nun auf 15 Kampfrichterinnen in den Stufen D und B zurückgreifen.










Sportlerehrung für das Jahr 2014 der Stadt Meßstetten.
Mit dabei auch unsere erfolgreichsten Turnerinnen, Turner und Leichtathleten. Geehrt wurden heute Abend von Bürgermeister Lothar Mennig:
‪Turnen‬: Michael Ast (startet für die TG Schömberg), Lina Hirschoff, Laura Pengel, Alida Stein, Mirinda Sundara, Lena Siber, Neslihan Urcan, Selina Ehresmann, Nadine Bitzer.
‪‎Leichtathletik‬: Leonie Pflumm, Celina Krimmel, Wolfgang Krimmel, Michael Gomeringer. Herzlichen Glückwunsch!
 
Bei der Landesqualifikation Süd in Riedlingen gingen die Meßstetter Turnerinnen mit Laura Pengel, Mirinda Sundara, Neslihan Urcan, Selina und Leonie Ehresmann, sowie Lina Hirschoff an den Start. Für diesen Wettkampf qualifizierten sich die Mädels bei den Gaumannschaftsmeisterschaften am 04. Oktober in Ebingen.
 
In der LK 2 gingen insgesamt 8 Mannschaften an den Start, die besten vier qualifizieren sich für das Landesfinale am 22.11. in Ludwigsburg.
 
Die Mannschaft startete am Sprung. Lina erhielt für ihren Yamashita 11,30 Punkten und somit die höchste Wertung für die Meßstetterinnen.

Alida Stein und Natalie Schimack verbrachten das gesamte Wochenende in der Landessportschule Tailfingen und absolvierten die Ausbildung zur Übungsleiterassistentin. Spielerisches Erwärmen mit Kindern, Rhythmische-musikalische Bewegungserziehung, konditonelle Fähigkeiten, Grundlagen des Gerätturnen und Leichtathletik standen auf dem Programm. Die beiden sind nun optimal für die Gruppen Bewegungsschule I und II sowie die Turnschule weiblich vorbereitet. Viel Spaß in euren Übungsstunden!
Mirinda Sundara und Celina Krimmel (beide 15 Jahre alt) verbrachten das Wochenende vom 26.-27.09. in Esslingen/Berkheim und absolvierten die Ausbildung zur Übungsleiterassistentin Gerätturnen. Grundlagen des Gerätturnens, Trainingsstundenaufbau, Helfen und Sichern und vieles, vieles mehr stand auf dem Programm. Die beiden sind bereits seit über einem Jahr bei unseren kleinsten Turnerinnen als Trainerinnen aktiv und können das Gelernte nächste Woche direkt umsetzen. Super Mädels, wir sind stolz auf euch! Macht weiter so!
Stauseepokal 2015Unsere Turnerinnen starteten am 20.September beim Stauseepokal der TG Schömberg in Dotternhausen. Am Ende standen für Neslihan Urcan (45,7 Punkte), Mirinda Sundara (45,3 Punkte) und Alida Stein (43,5 Punkte) Platz 7, 8 & 9 in der Altersklasse der 14-15 Jährigen zu Buche.  Bei den 11-13 Jährigen schlugen sich Laura Pengel (47,55 Punkte) und Melissa Sundara (46,9 Punkte) im 35-köpfigen Teilnehmerfeld recht gut und landeten auf Platz 5 und 7. Mit der Mannschaft erreichten alle gemeinsam Platz 3. Durch ein paar Fehler wurden teilweise wertvolle Punkte verschenkt.
Der nächste Wettkampf steht bereits in zwei Wochen an, bis dahin wird nochmal fleißig trainiert!




























Da auch die kleinsten Turnerinnen einmal groß werden, ist es die Aufgabe jedes Turnvereins, für Nachwuchs zu sorgen. Auch der TSV Meßstetten hat sich zum Ziel gesetzt, gute Voraussetzungen für die Leistungsturnerinnen von Morgen zu schaffen.Aus diesem Grund findet im Oktober ein Probetraining für alle interessierten Mädchen statt.

Das Training findet am 19. und 22. Oktober jeweils von 17:00-19:00 Uhr in der Bewegungshalle (Anbau Heuberghalle) statt. Es muss an beiden Terminen teilgenommen werden.
Eingeladen sind alle bewegungsfreudigen Mädchen der Geburtsjahrgänge 2008 bis 2010. Ziel des Probetrainings ist es, talentierte Kinder möglichst frühzeitig zu entdecken und zu fördern.
************************************************************************************************************************************
Anmeldungen bitte an: Anne Ammann oder Katharina Bodmer | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | 07431-61110.
Im Anschluss werden auch weitere Infos bekanntgegeben, bspw. was mitgebracht werden muss.
************************************************************************************************************************************
Auf möglichst spielerische Art und Weise werden die Teilnehmerinnen herausgefordert, konditionelle Fähigkeiten wie Kraft, Schnelligkeit und Beweglichkeit zu testen und unter Beweis zu stellen. Den Mädchen wird so der Zugang zum Gerätturnen ermöglicht: Im Nachwuchstraining werden zunächst grundlegende körperliche Fähigkeiten geschult, bevor es ans Erlernen neuer Bewegungsabläufe geht. Herausforderungen sowie Erfolgserlebnisse, das Ausprobieren neuer Dinge und natürlich jede Menge Spaß gehören zu den wöchentlichen Turnstunden dazu.

In der Talentgruppe, in der derzeit Mädchen zwischen 5 und 11 Jahren trainieren, gehören die Teilnahme an ersten Wettkämpfen, Kinderturnfesten sowie ein Auftritt bei der Kinderweihnachtsfeier des TSV Meßstetten zum Jahresprogramm. Mit fortschreitendem Alter und bei entsprechender Leistung wird ein Wechsel in die Leistungsgruppe der Turnerinnen (Alter 12-27) möglich, von denen die Besten in den Ligamannschaften zum Einsatz kommen. Zusätzlich werden Landesturnfeste besucht und Mehrkämpfe geturnt.

Eine weitere Tätigkeit der Turnerinnen (ca. ab 9 Jahren) ist das Mitwirken bei Auftritten der GymMeßTics, die im Zollernalbkreis und darüber hinaus schon einen gewissen Bekanntheitsgrad erreicht haben. Diese Auftritte machen den Leistungsturnerinnen immer sehr viel Spaß und sind eine tolle Möglichkeit, die Facetten des Turnens jenseits des Wettkampfsports zu entdecken.

Wir freuen uns auf viele neue Mädels!
 
Juli 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4